David's harp – Das Zürcher Barockorchester mit Gästen

Bild wird geladen...
Freitag, 1. Oktober 2021, 19:30 Uhr: Barockkonzert mit dem zbo
Esther Lenherr
Ich freue mich sehr, dass wir der Kirchgemeinde und Stadt Wädenswil ein hochkarätiges und wunderbares Barockkonzert anbieten können. Das Zürcher Barockorchester ist unser Gast zusammen mit den Solisten Terry Wey (Countertenor) und der Harfenistin Masako Art. Ein doppelter Glücksfall für unsere Gemeinde und unsere Kirchenmusik.

Einerseits bietet unsere Grubenmannkirche das schönste Dach für solch festliche Musik.
Andererseits werden die beiden Leiterinnen das Barockorchesters Zürich wie schon im Januar 2020 auch im kommenden Kantatenwochenende wieder das „Begleit“-Ensemble anleiten. Selbstverständlich selber spielend, also vom ersten Pult aus.
Diese Art der Orchesterleitung war in der Barockzeit absolut üblich, denn die Orchestergrösse war noch überschaubar.
Und so leiten Monika Baer und Renate Steinmann ihr zbo auch im Konzert „David’s harp“ von den Pulten aus. Damit ist auch gewährleistet, dass sich keine mit dem Taktstock in den Fuss sticht… Doch das ist eine andere Geschichte – sie hat den Franzosen Lully das Leben gekostet.

Im Konzert vom 1. Oktober hören Sie ausschliesslich Werke des deutsch-englischen Komponisten Georg Friedrich Händel. Die Arien werden vom Countertenor Terry Wey gesungen. Hören Sie sich auf seiner Website um, es „tschuderet“ bei den ersten Tönen seiner warmen und samtigen Stimme.
Freuen dürfen wir uns auch auf das Harfenkonzert von Händel, welches als Solistin von Masako Art interpretiert wird. Eine barocke Harfe bietet bereits die gesamte Chromatik, allerdings noch ohne die Umschaltpedale einer modernen Konzertharfe.

Weblinks zu den Interpreten, Infos zu Coronaschutzmassnahmen und das Anmeldeformular finden Sie, wenn Sie » hier klicken.