Wir teilen Schönes

Bild wird geladen...
Wir geniessen diese Zeit zu Hause und machen allerlei, wofür man vorher keine Zeit hatte.
Emilie und Beat Hauser
Vor Ostern legten wir Korkenzieherhaselzweige an die Strasse, damit sich die Leute bedienen konnten und auf einem Zettel haben wir ‘schöne Ostern’ gewünscht. Die vorbeispazierenden Leute haben sich rege bedient und freuten sich riesig.
Letzten Sonntag hat jemand eine Tasche mit einem Brief und Kuchen darin vor die Haustüre gestellt und sich herzlich bedankt. Wir hätten ihnen einen schönen Tag in dieser schwierigen Zeit ermöglicht beim Osterbaumschmücken. Diese Geste hat uns riesig gefreut.

Jetzt stelle ich Rhabarbern zum Verkauf hin und verschenke Peterli. Die Leute geniessen es, so frische Sachen direkt aus unserem Garten mitnehmen zu können.
Im Moment begegnen wir bei uns so vielen Leuten wie noch nie. Es entstehen manchmal sehr schöne und interessante Gespräche.
Jedes Wochenende und manchmal auch an Abenden spielen wir vor unserem Haus Alphorn, was sehr beliebt ist und Anklang findet.

Leider können wir unsere acht Enkelkinder nicht besuchen. Wir vermissen sie sehr.

Wir wünschen allen eine gute Zeit und bleibt gesund!