Seilbahn vom Kirchturm

1505-juki kirchturm (28)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>258</div><div class='bid' style='display:none;'>2849</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

1505-juki kirchturm (28)

Mit der Seilbahn vom Kirchturm der reformierten Kirche Wädenswil
25 Mädchen und Knaben hatten sich angemeldet für's JUKI-Modul für 5.-7.-Klässler. Dabei brauchte es schon ziemlich Mut, um oben auf dem Kirchturm aus der Luke zu steigen und auf sich der Seilbahn anzuvertrauen, die zum Baum vor der Bibliothek führte. Aber alle schafften es, und viele hätten sich sogar noch eine zweite Fahrt gewünscht, wenn die Zeit dazu gereicht hätte.

Ein kleiner Zwischenfall mit wunderschönen langen Haaren, die in der Seilrolle verklemmten, konnte rasch gelöst werden: Einerseits, weil das Mädchen so tapfer ausharrte, andererseits, weil die Sicherheitsexperten sofort zu ihr herab fuhren und sie aus ihrer misslichen Lage befreiten.

Nebst der spektakulären Seilbahn gab es an diesem Samstagmorgen noch drei andere Turm-Posten: Ein Forscher-Quiz rund um den Kirchturm, eine Station Kirchturm-Zeichnen, bei der zum Teil beachtliche Kunstwerke entstanden und ein Riesen-Jenga-Spiel, wobei Holztürme von fast drei Meter Höhe gebaut wurden.
Bereitgestellt: 18.05.2015     
aktualisiert mit kirchenweb.ch