Facebook

Salome Probst

Znüüni Fiire mit de Chliine

Geissbock<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>424</div><div class='bid' style='display:none;'>12012</div><div class='usr' style='display:none;'>253</div>
Ziegen sind ja ganz tolle Tiere. Ein wenig frech sind sie, sehr verspielt und neugierig. Aber: hast du schon einmal einen Geissbock angetroffen? Meistens riecht man den aus weiter Ferne. Geissböcke stinken nämlich ganz fest. Etwa so wie der stinkigste Käse, den du je gerochen hast.
Kein Wunder, dass die anderen Tiere vorne auf dem Bild schnell davonrennen. Dabei hätte der Geissbock nichts lieber als Freunde. Und jemand hat es ihm ganz besonders angetan ...
Bei dir und mir ist es wohl nicht der Geruch, der uns ganz besonders macht. Aber vielleicht hast auch du eine Eigenschaft, die dich auszeichnet. Ich zum Beispiel kann sehr stur sein. Umso schöner, wenn es Menschen gibt, die einem lieb haben gerade so, wie man ist!

Fiire mit de Chliine
- eine Feier für die Kleinen bis zu fünf Jahren mit ihren Müttern, Va tern, Gottis, Göttis, Grosseltern oder Tageseltern
- eine spannende Geschichte
- singen, beten, feiern, spielen, zusammen sein
- eine gute Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu schliessen

Team
Eine Gruppe von Frauen mit guten Ideen, viel Herzblut und Kreativität: Anita Krauss-Breitling, Andrea Kurzen, Sabine Grätzer und Pfrn. Salome Probst.

Kontakt und Infos
Pfrn. Salome Probst
079 324 97 79 salome.probst@kirche-waedenswil.ch
Kontakt: Pfrn. Salome Probst, 079 324 97 79
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch