FamilyChurch 'Wir sind behütet!'

Bild wird geladen...
Pfarrperson: Pfrn. Salome Probst
Kollekte: Elternnotruf
Wenn wir uns sicher fühlen, wenn es uns gut geht, wenn wir geborgen sind, dann sagt man: ich bin behütet. Mir kann nicht so viel passieren, wenn ich ‘behütet’ bin.
Hast du gemerkt, dass in diesem Wort ein anderes steckt? Genau: Hut.
Hm. Findest du das komisch? Dann überlege mal: was passiert, wenn du an einem heissen Sommertag ohne Hut unterwegs bist? – Du kriegst Kopfschmerzen.
Was passiert, wenn du vom Pferd fällt und keinen Reithelm trägst? – Du kannst dir eine schlimme Kopfverletzung zutragen.
Gleiches gilt für den Velohelm, den Regenhut, den Baustellenhelm. Sie alle schützen unseren Kopf. Sie haben die Aufgabe zu schauen, dass uns nichts passiert.
Wir glauben, dass es da noch einen ganz anderen, einen unsichtbaren Hut gibt. Was? Das glaubst du nicht? Dann komm mit deinem Lieblingshut, deinem Velohelm – mit irgendetwas auf dem Kopf in die Family Church. Und ja, deine Eltern und Geschwister auch!

Getauft werden in dieser Family Church Nino Eymold, Norah Joana Sol Lehmann, Charles Markus Schierjott und Noèl Keller.

Zäme ässe:
Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein gemeinsames Znacht – wenn möglich im Rosenmattpark – statt. Ein Grill steht bereit. Für Getränke ist gesorgt.
Bringen Sie Ihr Grillgut und etwas zum Teilen mit, zum Beispiel einen Salat, Gebäck, Beilagen und melden Sie sich für das Znacht an (Anzahl Personen): Untikinder und ihre Familien direkt bei der Katechetin. Alle übrigen bei Pfrn. Salome Probst.

Team:
Judith Fries-Flüeler, Sabine Godinez, Fabio Reichelt, Christos Papadopoulos, Katja Wildberger, Eveline Schacher-Greuter mit Gastroteam, Salome Probst und viele Jungleitende.

Weitere Daten 2020/21:
6. Dezember, 10.30 Uhr; 14. März, 10.30 Uhr; 9. Mai, 17.00 Uhr
Kontakt: Pfrn. Salome Probst, 079 324 97 79