DiVino

Neues Gottesdienstformat während des Reformationsjubiläums
‘Geh, brich auf in das Land, das ich dir zeigen werde.’ Genesis 12,1

Gemeinsam essen und dabei miteinander ins Gespräch kommen. Was eine der ältesten Form von Gemeinschaft ist, wird im Rahmen des Reformationsjubiläums zu unserem neuen Gottesdienstformat. Reichlich Gesprächsstoff ist durch die jeweiligen Gäste und Themen garantiert.

Nach dem geglückten Start im Juli geht’s jetzt in die zweite DiVino-Runde: auf das ‘Werden’ folgt das ‘Sein’.
Wird ein Mensch geborgen, kommen mit ihm Träume, Erwartungen, Begabungen in die Welt. Manches wird gelingen, an anderem scheitern wir. Einiges läuft nach Plan, manchmal stossen wir an.
Worauf gründen unsere Entscheidungen? Was gibt uns die Kraft, damit wir nochmals einen Versuch starten? Und wohin wollen wir eigentlich?
Expertinnen und Experten sind wir in Sachen ‘Sein’ wohl alle. Einer, der uns an seinem Leben Anteil haben lässt und dazu noch sehr gerne und gut spricht ist Serge Bär (Bär-Sport).
Musikalisch belebt wird der Abend mit Schwyzerörgelimusig von Sarina Kohler, Zoé Kostezer und Angelika Tanner.

Mitbringen sollten Sie: Freude an der Gemeinschaft, Appetit, eine grosse Portion Neugier und Offenheit.
Die DiVino-Gottesdienste finden jeweils am Freitagabend im Kirchgemeindehaus statt. Am Sonntag sind Sie eingeladen, die Gottesdienste in unseren Nachbargemeinden zu besuchen.

Nächster DiVino-Gottesdienst:
7. Februar 2020: Vergehen
Jeweils von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr (Eintrudeln ab 18.30 Uhr)
Bild wird geladen...

Dokumente