Rückblick - Auferstehung begehen - Ostersonntag, 17. April 2022

Auferstehung begehen  (Foto: Petra Fischer): Ostermorgen 22
Auferstehung begehen - Osterfeuer vor der Kirche Hirzel
Petra Fischer,
Was für ein Morgen. Um 4.00 Uhr starteten wir zu fünft vor der Ref. Kirche Wädenswil bei Vollmond und trockenem Wetter Richtung Hirzel. Dies mit Gedenken an das Ostergeschehen, an die erschreckten Frauen am leeren Grab und…

Unser Weg führte vorbei an der Stiftung Bühl, weiter zum Rötiboden Richtung Autobahn, hinauf nach Ödischwend, Waggital, Aahalden, nach Mugenrain bis hinauf zur Reformierten Kirche Hirzel. Insgesamt waren wir 1 ¾ h unterwegs und genossen unsere Gemeinschaft mit guten Gesprächen, teilweise schweigend und immer wieder staunend über die wunderbare Natur, welche immer mehr zum Vorschein kam. Angekommen auf dem Hirzel wurden wir einmal mehr beschenk mit einer unglaublichen Sicht auf die umliegende Bergkette, welche durch ein intensives Morgenrot beleuchtet wurde.

Insgesamt trafen sich am Osterfeuer vor der Ref. Kirche Hirzel 30 Personen aus Schönenberg, Hütten, Horgen und Wädenswil. Das Osterlicht wurde mittels der neuen Osterkerze, welche am Osterfeuer entzündet wurde, in die dunkle Kirche hineingetragen, woraufhin dieses Osterlicht, mit einem persönlichen Ostergruss, an jede einzelne Person weitergereicht wurde.
Gemeinsam feierten wir eine liturgische Feier mit Gesang und Lesungen aus Johannes 20.1-28, 1. Korintherbrief 15.1-10 und 15.50-58. Singend gestaltete sich der Auszug zum noch brennenden Osterfeuer und anschliessendem Zmorge im Spyrigarten.
Um 7.51 Uhr fuhren wir Fünf mit dem Bus zurück nach Wädenswil und staunten bei der 30-minütigen Rückfahrt erneut über die wunderbare, nun sonnenbeschienene Landschaft.

Und ja, wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Ostermorgen. Vielleicht mögen auch Sie uns dazu begleiten.

Ostermorgen
Auferstehung begehen
23.04.2022
7 Bilder
Fotograf/-in
Petra Fischer, Ref.n KIrche Horgen