JuKi Modul Gaming Unplugged

Bild wird geladen...
Ein Spieleabend gegen Einsamkeit für Gross und Klein
Lucien Spielmann,
Laut einer im November 2020 veröffentlichten Umfrage der SRG ist in der Schweiz zwischen Juni und Oktober 2020 die Angst vor sozialer Isolation und Einsamkeit im Zusammenhang mit der Pandemie von 30 auf 46% gestiegen. Diesen Aspekt haben wir uns im JuKi Modul «Gaming unplugged» zu Herzen genommen und ein generationenübergreifendes Angebot lanciert. Kinder, Erwachsene und Senioren haben unter besonderen Schutzvorkehrungen am Anlass teilgenommen. An insgesamt vier Tischen konnten die Teilnehmenden in gemischten Gruppen aufregende Brettspiele kennenlernen und ausprobieren. Von strategischen Spielen bis hin zu professioneller Detektivarbeit war alles dabei. Die Resonanz war sehr positiv, nicht nur wegen der Spiele, sondern auch wegen der Stimmung und den motivierten Leitern. Dank des freiwilligen Einsatzes durch Xaver Bühlmann aus dem Spieleladen Pinocchio in Wädenswil hatten wir eine breite Auswahl an Spielen. Werfen Sie doch mal einen Blick in den Laden, es lohnt sich! Als Experte in seinem Fach und als leidenschaftlicher Spiele-Sammler hat uns Xaver sowohl in den Vorbereitungen als auch am Anlass selber tatkräftig unterstützt. Ein besonderer Dank gilt auch dem Team mit Raul Godinez und Pascal Reutimann, die sich ehrenamtlich dafür eingesetzt haben, gemeinsam etwas gegen die Einsamkeit zu unternehmen.
Gaming unplugged
17.11.2021
5 Bilder