Facebook

Aktuelle Berichte

Katja Wildberger

Aber Jesus ist doch tot?

Bild32<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>613</div><div class='bid' style='display:none;'>11749</div><div class='usr' style='display:none;'>224</div>

So, wie mich dieses Kind erstaunt fragte, als ich ihm sagte, dass Jesus lebt und ich gerade heute morgen mit ihm geredet habe, muss es wohl auch den Jüngern ergangen sein. Sie lebten 3 Jahre mit ihm zusammen, und dann wurde ihr Meister und Freund brutal getötet, gekreuzigt.
Katja Wildberger
Und auf einmal kommen da diese Frauen und erzählen ihnen, dass Jesus ihnen erschienen sei und wirklich auferstanden sei! Sie reden davon, dass Jesus lebe! Die Jünger glaubten es erst, als Jesus ihnen persönlich begegnet ist. Auf einmal verstanden sie, dass er der Retter ist und wirklich Gottes Sohn ist.

Auch wir dürfen Gott heute noch persönlich begegnen und glauben.Er möchte mit uns leben, mit uns den Alltag gestalten, mit uns feiern und traurig sein. Er möchte mit uns eine Beziehung haben, dafür hat er uns geschaffen. Er liebt uns.

Dies und vieles mehr haben wir im 3.Klass-Unti-Lager angeschaut. Mit vielen tollen Erlebnissen, Begegnungen, Chüssischlachten, Brätlen trotz Regen, aus vollen Kehlen gesungenen Liedern wie z.B. Laudatosi, feinem Essen und tollen LeiterInnen durften wir uns heute aus diesem Miteinander verabschieden.

Mögen wir auch in unserem Alltag immer wieder dem lebendigen Gott begegnen!
Bereitgestellt: 27.04.2019     Besuche: 37 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch