Facebook

Aktuelle Berichte

Margrith Jost

Sonntagstreff besucht die Ausstellung "Schlaf gut"

Schlaf<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>125</div><div class='bid' style='display:none;'>11343</div><div class='usr' style='display:none;'>45</div>

Am Sonntag, 17. Feb. laden wir sie herzlich ein, mit dem Sonntagstreff eine interessante Ausstellung im Vögele Kulturzentrum Pfäffikon, zu besuchen. Wir nehmen an der öffentlichen Führung teil und spüren dabei einem menschlichen Grundbedürfnis nach- dem Schlaf.
Die Veranstalter schreiben zur Ausstellung: "Sicher ist, wir alle müssen schlafen. Im Schlaf erholt sich unser Körper und Geist. Zu wenig Schlaf schadet unserer Gesundheit.
In der 24-Stunden-Gesellschaft wird die Bedeutung des Schlafes jedoch noch immer unterschätzt. Häufig wird er als Zeitverschwendung betrachtet und Langschläfer gelten als faul. Unsere ständige Erreichbarkeit wirkt sich zusätzlich negativ auf die nächtliche Ruhe aus. Wir schlafen immer weniger, unregelmässiger und viele von uns zunehmend schlechter. Der natürliche Schlaf-Wach-Rhythmus gerät aus dem Takt, Schlafdefizite bauen sich auf und führen zu einer übermüdeten Gesellschaft. Kein Wunder befassen wir uns heute immer stärker mit unserem Schlafverhalten, denn erst, wenn der Schlaf nicht mehr reibungslos funktioniert, wird ihm Beachtung geschenkt. Zeichnet sich in unserer Kultur also gerade ein Paradigmenwechsel ab?
Die Ausstellung «Schlaf gut» will den Schlaf von seinem schlechten Ruf befreien, den Besucher dazu animieren, sich dem Schlaf hinzugeben, sich verführen zu lassen und diesen wieder mehr zu schätzen. Sie zeigt den Schlaf als eine besondere, individuelle, sozial und kulturell eingebettete Bewusstseinsform menschlichen Daseins und betont die Selbstverständlichkeit sowie die existenzielle Bedeutung des Schlafs. Aktuelle Diskussionen der Schlafwissenschaft werden genauso thematisiert, wie die Mythen und die immer noch bestehenden Rätsel rund um den Schlaf."

Wir fahren mit dem Zug um 10.31 nach Pfäffikon, besuchen die Ausstellung ,und wer mag, kann danach mitkommen zum Zmittag in die Pizzeria. Heimreise individuell nach der Ausstellung oder nach dem Zmittag. Billtete bitte selber lösen. Eintritt mit Führung 10.- pro Person.

Anmeldung/Info/ Begleitung: Margrith Jost, 044 783 00 54

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bereitgestellt: 27.01.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch