Facebook

Aktuelle Berichte

Esther Lenherr

happy new flutes - Rückblick

Brita Ostertag und Philipp Bachofner, Flöten<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>32</div><div class='bid' style='display:none;'>9018</div><div class='usr' style='display:none;'>23</div>

Ein bewegter Start ins Reformationsjubiläum 2019: Neujahrskonzert mit dem Flötistenpaar Ostertag Bachofner und einem kongenialen Jazztrio. Möchten Sie nochmals in den Klängen schwelgen?

» Rückblick
Brita Ostertag und Philipp Bachofner haben sich von Wädenswil aus als Kammermusikspieler und Konzertveranstalter weit über die regionalen Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Das Flötistenpaar fühlt sich in Programmen mit virtuoser Klassik genauso wohl wie in französisch impressionistischen Klängen oder gar jazzigen Werken, wie zum Beispiel dem unterhaltsamen «Déviations et autres situations impossibles» von Christoph Baumann, das eigens für das Flötistenpaar geschrieben wurde.

Neu, ungewohnt, überraschend und mit der Leichtigkeit und Farbigkeit des Flötenklanges auf hohem Niveau zu musizieren, dies prägt das engagierte KulturSchaffen des Paares, sei es in ihrer wunderbaren Heubühne in der Neuguet-Scheune oder in den Schlosskonzerten Rapperswil. Mit den drei Jazzmusikern Christoph Baumann (Flügel), Rätus Flisch (Bass) und Tony Renold (Schlagzeug) verbindet sie eine alte Musikerfreundschaft. Und mit dem Trio bringen Brita Ostertag und Philipp Bachofner kongeniale musikalische Partner nach Wädenswil ans Neujahrskonzert 2019. Zu fünft schenken uns die Musiker einen rhythmisch und herzlich bewegten Start ins neue Jahr.

Den Neujahrssegen spricht Pfr. Ernst Hörler. Weitere Informationen zum Konzert und den Musikern finden Sie » hier.
Bereitgestellt: 26.12.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch