Facebook

Aktuelle Berichte

Margrith Jost

"Blühen für Jesus" in Kyrgyzstan

Bilder 18<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>511</div><div class='bid' style='display:none;'>11091</div><div class='usr' style='display:none;'>45</div>

Am 19.November, 14.00 ist das Ehepaar Elisabeth und Don Stahl- Haab bei uns zu Gast und berichtet in einem Vortrag mit Bildern über seine langjährige Tätigkeit in Kyrgyzstan.
Viele WädenswilerInnen sind dem Ehepaar seit langem verbunden und einige haben sie vor ein paar Jahren mit einer Gemeindereise sogar besucht .
Anderen ist dieses Land und seine Menschen weitgehend unbekannt. Sie alle werden an diesem Nachmittag bestimmt viel Neues erfahren.
Elisabeth schreibt: "Die Kirigisen, ursprünglich ein Nomadenvolk, waren dem Namen nach Moslems. Doch waren sie viel mehr mit Naturreligion verbunden. Seit dem Fall der Sovjetunion zu Beginn der Neunzigerjahre setzte eine starke Re-Islamisierung durch islamische Nationen ein. Gleichzeitig hörten Kirgisen aber auch die Gute Nachricht von Jesus Christus. Die ersten kirgisischen Gemeinden entstanden. Das ist ein Wunder vor unseren Augen! ... Unser Anliegen ist es, dass die jungen Gemeinden im Wort Gottes verankert werden. Aus diesem Grunde ist vor 20 Jahren die vereinigte Bibelschule gegründet worden, die bis heute Mitarbeiter und Leiter der Gemeinden ausbildet. "

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Kollekte für das Projekt.
Kyrgyzstan
2 Bilder
Fotograf/-in stahl
2 Bilder
Bereitgestellt: 01.11.2018     Besuche: 25 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch