Konfirmations-Gottesdienst mit Jugendlichen der Stiftung Bühl

Bild wird geladen...
'Der verlorene Sohn und seine zweite Chance' - diese grosse Geschichte erzählten die Jugendlichen von der Stiftung Bühl in diesem Gottesdienst. Dabei kamen erstaunliche Talente zum Vorschein und die bunte Gemeinde durfte sich am Schluss richtig mitfreuen.
Von den 11 Jugendlichen, die im Gottesdienst mitmachten, wurden in diesem Jahr sechs konfirmiert.
Der Schlagzeuger feierte seine Konfirmation letztes Jahr, vier weitere lassen sich wahrscheinlich nächstes Jahr konfirmieren.
Während des Theaterspiels durfte die Gemeinde über die schauspielerischen Talente der Konfirmandinnen und Konfirmanden staunen. Es gab sehr ernste Momente aber auch einiges zum Lachen. Esther Lenherr sorgte nebst den üblichen Kirchenmusikerklängen auch für eine stimmungsvolle Theatermusik, sodass die Szenen von den Verirrungen und von der Heimkehr des 'verlorenen Sohnes' noch stärker wirkten.
Weitere Fotos finden Sie unter www.mbpictures.ch (Passwort konf2018), wo diese auch bestellt werden können.

Ich persönlich finde es schön, dass wir vorne in der Kirche so einen grossen Freiraum haben. Schade, dass dieser bald wieder zurückgebaut werden muss. Hoffentlich gibt's danach wieder eine gute Lösung, welche solche Feiern möglich macht.
1806-Konfirmations-Gottesdienst mit Stiftung Bühl
18.06.2018
15 Bilder