Facebook

Esther Lenherr

Frühlingslager: es gibt noch freie Plätze für zwäge Kinder

Handzeichnung "Wolfsgeheul"<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>518</div><div class='bid' style='display:none;'>8834</div><div class='usr' style='display:none;'>23</div>

Sing- und Theaterlager 2018 mit dem Singspiel "Wer isch en Wolf?"
Was tun, wenn es im Wald um das Lagerhaus Wölfe gibt? Warum haut dieses eine Kind ab? Wieso gerät es unter die Wölfe und fühlt sich dort wohl? Wölfe fressen keine Schafe - oder doch? Darf der Bauer einfach einen Wolf erschiessen?
All diese Fragen behandelt das Stück "Wer isch en Wolf?" Die Wolfsgeschichte mit peppigen Songs von Richard Wehrli, in der es nicht nur um Schafe und Wölfe geht, sondern um dich und mich, führt durch das Sing-und Theaterlager der ref. Kirchgemeinde Wädenswil. Unter der bewährten Leitung von Esther Lenherr, dem Regisseur Wehrli und einem lässigen Leitungsteam verreisen alle zusammen in den Frühlingsferien ins Berner Oberland.

Das sithela wird dieses Jahr zum zweiten Mal finanziell grosszügig unterstützt durch J+M. J+M steht für die Breitenförderung von Kindern und Jugendlichen und ist ein Programm des Bundes analog zu J+S.

Neben Singen und Theaterspielen hat auch Freizeit und Heiterkeit einen gewichtigen Platz. 3.-7. Klässler, Mädchen und Jungs von Wädenswil und Umgebung können sich für das Lager anmelden. Das sithela findet in der zweiten Frühlingsferienwoche statt, also vom 29. April bis 05. Mai 2018. Die weiteren Termine sind auf der Website aufgeführt. Die Platzzahl ist beschränkt auf 16 -32 Kinder. Weitere Informationen findest du » hier. Der Anmeldeschluss ist am 04. März.

Kommst du mit?
Wer sich bereits angemeldet hat, darf gern Freundinnen und Freunde dazu einladen - es gibt noch freie Plätze für zwäge junge Menschen.
Bereitgestellt: 09.03.2018     Besuche: 28 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch