Facebook

Ernst Hörler

Chilbi-Gottesdienst

_DSC3193<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>484</div><div class='bid' style='display:none;'>8076</div><div class='usr' style='display:none;'>10</div>

Eine Brücke von Wädenswil nach Teufen AR
Ernst Hörler
Viel Besuch gab es am Chilbi-Gottesdienst zum Jubiläum, bei dem sich Teufen und Wädenswil begegneten. Die reformierte Kirchgemeinde von Teufen AR kam mit einer Delegation zu Besuch und das Buebechörli Stein AR und die Trachtengruppe Zürichsee linkes Ufer brachten gesanglich und tänzerisch Zürcher und Appenzeller Traditionen in der Zürcherischen Kirche des Appenzeller Architekten Hans-Ulrich Grubenmann aus Teufen zusammen. Das Kirchendach unserer Kirche ist als geniale Brückenkonstruktion gebaut, die ermöglicht, dass es keine störenden Säulen zum Abstützen des Kirchendaches braucht. Dies wurde in der Predigt thematisch aufgenommen und steht symbolisch als Auftrag der Kirche für eine gesellschaftliche Brückenbaufunktion. Den Gottesdienst mitgestaltet haben Pfrn. Andrea Anker aus Teufen AR und der Kirchenratspräsident der Reformierten Landeskirche des Kantons Zürich, Pfr. Michel Müller, der mit eindrücklichen Worten für eine zeitgemässe Nutzung von Kirchenräumen eintrat. Sie sollen der Verkündigung dienen und nicht bloss schöner Selbstzweck sein. Was damit gemeint ist konnte man live mit den von Georges Pulfer an der Orgel begleiteten Tänzen der Trachtengruppe und den Appenzeller Liedern und Zoierli vom Buebechörli erleben.

Anschliessend an den Gottesdienst gab es wie immer einen Chilbi-Apéro vor der Kirche. Bei wunderbarstem Spätsommerwetter gab es Gelegenheit zu vielen Begegnungen und zur Freude aller sangen die kleinen und grossen Buebe unter der Leitung ihres Dirigenten David Stricker nochmals.
Bereitgestellt: 29.08.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch