Facebook

Sabine Godinez

JuKi Modul: Biblisch kochen

Juki Biblisch Kochen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>442</div><div class='bid' style='display:none;'>7265</div><div class='usr' style='display:none;'>44</div>

Der Duft des Orients strömt durch das Kirchgemeindehaus
18 Jungen und Mädchen schnitzeln und schälen, rühren und probieren.
In 1 ½ Stunden sollen wir zu Tische liegen, mit sauberen Händen und Füssen.
Unter den Teenies hat es geübtere Köche und Köchinnen, andere halbieren zum ersten Mal einen Granatapfel oder schälen eine Süsskartoffel. Die Gesichter röten sich vor Eifer.
An 5 verschiedenen Orten wird Leckeres gezaubert.
Wie war das Essen damals zu Jesus Zeiten? Gab es Geschirr, ass man mit Besteck, durften alle zu Tische liegen? Wie wurde Brot gebacken oder welches war das Gericht mit dem Esau sich das Erstgeburtsrecht erschlich? Schon mal etwas von Falaffel und Humus oder von Ölen, Safran und Kräutern in der Bibel gehört?
Nach der Fussreinigung, betreten alle den Festssaal: staunend, hungrig und neugierig.
Am Ende des Abends gibt es viele glückliche Gesichter, alle haben erlebt wie gut das selbstgekochte orientalische Essen schmeckte und nehmen ein Rezeptbüchlein mit nach hause. Mit dem Geruch des Duft-Kräutermemorys in der Nase geht es auf den Heimweg.

Bereitgestellt: 06.05.2017     Besuche: 12 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch