Zum Abschluss meiner Lebensreise vom 22.11.22

Flyer: EB-Angebot
Besuch des Vortrags - Zum Abschluss meiner Lebensreise
bei der Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich
Petra Fischer,
Wie regelt man den Abschluss der eigenen Lebensreise?
Wie trifft man Vorkehrungen, für den Fall, dass man nicht mehr für sich selbst entscheiden kann?


Das gültige Erwachsenenschutzrecht stellt alte Fragen neu:
• Die Vorsorgeinstrumente: Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung
• Menschenwürdiges Sterben «zwischen Schicksal und Machsal»
• Die Schwierigkeit von letzten Wünschen
• Stellvertreter-Entscheidungen
• «Es stirbt sich nicht allein»: Sterben und seine Bedeutung für die Hinterbliebenen
• Impulse zu einer heutigen «ars moriendi» (Kunst des Sterbens) aus der Perspektive des hohen Alters



Leitung:
E. Niedermann, Alter & Generationen, Pflegefachfrau, MAS Palliative Care
Dr. H. Rüegger, Theologe, Ethiker und Gerontologe

Dienstag, 22. November 2022, 19.00 bis 21.30
Hirschengraben 50, 8001 Zürich

Gemeinsame Abfahrt ab Wädenswil: 18:29, mit IR 35, Gl. 2
Anmeldung bis am 8.11.22 bei Petra Fischer, 044 783 00 52, petra.fischer@kirche-waedenswil.ch